Demenzfreundliche Apotheken in Aschaffenburg

23. Mai 2023

23 Apotheken als Anlaufstellen für Betroffene, Angehörige und Pflegende

Ab sofort bieten 23 Apotheken in Stadt und Landkreis Aschaffenburg eine spezielle Beratung und Hilfe für Menschen mit Demenz, deren Angehörige und Pflegende an. Am grünen Logo „Demenzfreundliche Apotheke“ sind die teilnehmenden Apotheken gut zu erkennen.

Die Apothekerinnen und Apotheker aus insgesamt 23 Apotheken in und um Aschaffenburg absolvierten spezielle Schulungen, um Menschen mit Demenz, deren Angehörige und Pflegende umfassend beraten zu können. Sie arbeiten zudem eng vernetzt mit regionalen Gesundheitspartnern, wie der Alzheimer Gesellschaft Aschaffenburg e.V zusammen, die sich ebenfalls um an Demenz erkrankte Menschen kümmern. Diese Kooperation zwischen verschiedenen Akteuren der Gesundheitsprofessionen ist einzigartig und führt zu einem niederschwelligen umfangreichen Angebot für Patientinnen und Patienten, Angehörige und Pflegende.

Apotheker Andreas Lentzkow aus Hösbach, der das Projekt in der Region zusammen mit dem Wissenschaftlichen Institut für Prävention im Gesundheitswesen der Bayerischen Landesapothekerkammer maßgeblich vorangetrieben hat, freut sich über den Start: „Die Apotheken vor Ort übernehmen nun eine einzigartige Lotsenfunktion auf dem Gebiet der Demenz. Durch die Vernetzung der verschiedenen Partnerorganisationen können wir uns nun schnell und unkompliziert um Fragen und Sorgen aller Art kümmern, das ist ein großartiger Benefit für alle Beteiligten.“
Die Anzahl der Menschen mit Demenz nimmt in der Gesellschaft durch die voranschreitende Alterung immer mehr zu. Bei den über 90-Jährigen zeigt heute mehr als jeder Dritte demenzielle Symptome. In Bayern leben derzeit ca. 270.000 Betroffene, die Prognose für das Jahr 2023 liegt bereits bei 300.000 und für 2040 bei 380.000 Menschen.

Im Oktober des vergangenen Jahres wurde das Projekt „Demenzfreundliche Apotheke“ mit dem 1. Platz beim Bayerischen Demenzpreis ausgezeichnet. Dr. Sonja Mayer, Vizepräsidentin der Bayerischen Landesapothekerkammer, und Cynthia Milz, Vorstandsmitglied der Bayerischen Landesapothekerkammer, haben als klares Ziel vor Augen, das Projekt flächendeckend in Bayern auszubauen. Außerdem sehen sie es als Vorbild für andere Bundesländer.

Das Projekt „Demenzfreundliche Apotheke“ wurde bereits im Jahr 2014 auf Initiative des Qualitätszirkels Pharmazeutische Betreuung Augsburg der Bayerischen Landesapothekerkammer und der Alzheimer Gesellschaft Augsburg ins Leben gerufen. Aktuell nehmen rund 300 Apotheken in 42 Landkreisen und kreisfreien Städten an dem Projekt teil.

Die teilnehmenden Apotheken aus Stadt und Landkreis Aschaffenburg:

  • Erthal-Apotheke, Erthalstr. 18-20, 63739 Aschaffenburg
  • Frohsinn-Apotheke, Frohsinnstr. 13, 63739 Aschaffenburg
  • Marien-Apotheke, Sandgasse 60, 63739 Aschaffenburg
  • Adler Apotheke, Burchardtstr. 9, 63741 Aschaffenburg
  • Löwen-Apotheke, Geschwister-Scholl-Platz 6, 63741 Aschaffenburg
  • Strietwald Apotheke, Hasenhägweg 27, 63741 Aschaffenburg
  • Elisabeth-Apotheke, Josef-Dinges-Str. 4-6, 63743 Aschaffenburg
  • Lukas-Apotheke, Schweinheimer Str. 87, 63743 Aschaffenburg
  • Apotheke am Schlößchen, Schloßtr. 26, 63755 Aschaffenburg
  • Hubertus Apotheke, Hauptstr. 99, 63768 Hösbach
  • Franken Apotheke, Aschaffenburgerstr. 148, 63773 Goldbach
  • Spessart-Apotheke, Sachsenhausen 1, 63773 Goldbach
  • St. Nikolaus Apotheke, Aschaffenburgerstr. 76, 63773 Goldbach
  • Markt-Apotheke, Im Markthof 5, 63776 Mömbris
  • Rathaus Apotheke, Hanauer Landstr. 5, 63796 Kahl am Main
  • Laurentius-Apotheke, Goethestr. 60, 63801 Kleinostheim
  • Hirsch Apotheke, Freiheitstraße 3, 63808 Haibach
  • Rosen-Apotheke, Alois-Wenzel-Str. 3, 63808 Haibach
  • Kreuz Apotheke, Aschaffenburgerstr. 11, 63825 Schöllkrippen
  • Linden-Apotheke, Holzgasse 1, 63825 Schöllkrippen
  • Linden-Apotheke, Hauptstr. 1a, 63846 Laufach
  • Spessart-Apotheke, Würzburgerstr. 63, 63856 Bessenbach
  • Mühlen-Apotheke, Hauptstr. 56, 63864 Glattbach

 

Partnerorganisationen:

  • Alzheimer Gesellschaft Aschaffenburg e.V., Keplerstraße 23, 63741 Aschaffenburg
  • Beratungsstelle Demenz Untermain, Ohmbachsgasse 5, 63739 Aschaffenburg
  • Fachstelle Angehörigenarbeit der Franz-Göhler-Stiftung, Franz-Göhler-Straße 3, 63768 Hösbach
  • Fachstelle für Demenz und Pflege Unterfranken, Bahnhofstraße 11, 97070 Würzburg
  • Gesundheitsregionplus Landkreis und Stadt Aschaffenburg, Bayernstraße 18, 63739 Aschaffenburg
  • Pflegestützpunkt Stadt Aschaffenburg, Luitpoldstraße 4b, 63739 Aschaffenburg
  • Pflegestützpunkt Landkreis Aschaffenburg, Bayernstraße 18, 63739 Aschaffenburg
  • Selbsthilfekontaktstelle Stadt Aschaffenburg, Luitpoldstraße 4b, 63739 Aschaffenburg
  • Seniorenberatung Stadt Aschaffenburg, Dalbergstraße 15, 63739 Aschaffenburg
  • Seniorenberatung Landkreis Aschaffenburg, Bayernstraße 18, 63739 Aschaffenburg

 

Bayerische Landesapothekerkammer:
Die Bayerische Landesapothekerkammer (BLAK) vertritt mehr als 16.000 Apothekerinnen und Apotheker in ganz Bayern. Mitglieder sind vor allem in öffentlichen Apotheken, in Krankenhäusern, in der Industrie sowie in Wissenschaft und Forschung tätig.

Hier geht’s zum Flyer.

Aktuelles

Am Samstag, den 13.07.2024 kannst Du an 33 Standorten in Landkreis und Stadt Aschaffenburg kostenfrei Dein Erste-Hilfe-Wissen auffrischen und die Wiederbelebung praktisch üben.In nur wenigen Minuten kann jeder zum Lebensretter werden – bei den „Quickies“ (aus dem englischen von quick…

Teilzeitfalle? Altersvorsorge? Rentenlücke? Geldanlage? Hilfe!? Finanzielle Selbstbestimmung bereichert unsere Lebensqualität maßgeblich, denn sie ist Schutzfaktor unserer Gesundheit. Dennoch kommt die Zukunftsvorsorge in Zeiten beruflicher und familiärer Herausforderungen oft zu kurz. Der Vortrag wirft einen Blick auf die zentrale Rolle, die…

Hey,schön, dass Du beim Pflege-Camp mitmachen willst! Egal ob Du Berufseinsteiger oder Quereinsteiger bist – das Pflege-Camp ist eine gute Möglichkeit!Die Woche bietet Dir die ultimative Chance in den Beruf reinzuschnuppern! Denn die Ausbildung zur Pflegefachmann/-frau oder zum Pflegefachhelfer/-in punktet mit…

Das Jahresschwerpunktthema 2024 lautet "Frauengesundheit – ein Leben lang". Ziel ist die Gesundheitsförderung und Unterstützung von Frauen in allen Lebensphasen sowie die Prävention von frauenspezifischen Erkrankungen.Im Aktionszeitraum zur Frauengesundheit von März bis November 2024 setzt das Netzwerk der Gesundheitsregionplus Landkreis…

Einsamkeit ist ein Gefühl, das jedem Menschen vertraut ist — auch am Bayerischen Untermain. Daher haben sich die Gesundheitsregionplus Landkreis und Stadt Aschaffenburg und die Gesundheitsregionplus Miltenberg im Jahr 2023 intensiv mit der Thematik auseinander gesetzt.In Kooperation mit den beiden…

Am 18. Oktober 2023 findet im Martinushaus der erste Pflegekongress in Aschaffenburg mit interessanten Vorträgen, Workshops und einer Fachausstellung statt. Der Kongress richtet sich an alle Pflegekräfte, Praxisanleitende und Pflegedienstleitungen, die sich zu aktuellen Veränderungen in der Pflege informieren möchten.…

In Zusammenarbeit mit dem Casino-Kino zeigen verschiedene Kooperationspartner aus Stadt und Landkreis Aschaffenburg am Sonntag, den 24. September um 10:00 Uhr den Film "Mittagsstunde". Einlass ist ab 9:30 Uhr. Die Tickets kosten 10 Euro pro Person und sind ab sofort im Casino-Kino…

Sehr hohe Tages- und Nachttemperaturen werden auch in Deutschland häufiger. Heiße Sommertage und Hitzewellen stellen ein zusätzliches Gesundheitsrisiko für die Bevölkerung dar. Besonders betroffen sind Menschen ab 65, Menschen mit Vorerkrankungen sowie Schwangere, Säuglinge und Kleinkinder. Sie haben ein erhöhtes…

Viele Jugendliche stellt die Berufswahl vor eine große Herausforderung, denn einen Beruf zu finden, der gleichermaßen materielle wie persönliche Bedürfnisse erfüllt, ist nicht einfach. Ein Berufsfeld, das neben sicheren Zukunftsaussichten auch gute Aufstiegschancen bietet, ist die Pflege.Die Ausbildung bietet sich…

23 Apotheken als Anlaufstellen für Betroffene, Angehörige und Pflegende Ab sofort bieten 23 Apotheken in Stadt und Landkreis Aschaffenburg eine spezielle Beratung und Hilfe für Menschen mit Demenz, deren Angehörige und Pflegende an. Am grünen Logo „Demenzfreundliche Apotheke“ sind die…

Pressemeldungen

Die Gesundheitsregionplus Landkreis und Stadt Aschaffenburg möchte das Bewusstsein für den Schutz vor den gesundheitlichen Risiken von Hitze und UV-Strahlung fördern. Im Rahmen des bundesweiten Hitzeaktionstags am 5. Juni werden in verschiedenen Freibädern kostenfrei Sonnencrème, wiederverwendbare Alu-Trinkflaschen und Informationsmaterialien an Interessierte…

Rund 100 Fachkräfte interessierten sich für den Online-Vortrag „Professioneller Umgang bei Verdacht auf häusliche Gewalt“ am Mittwoch, den 8. Mai 2024. Organisiert wurde er von der Gesundheitsregionplus Landkreis und Stadt Aschaffenburg in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle des Landkreises sowie SEFRA. Referentin…

Die Gesundheitsregionplus Landkreis und Stadt Aschaffenburg legt im Jahr 2024 einen besonderen Fokus auf die Frauengesundheit. Ziel ist die Gesundheitsförderung und Unterstützung von Frauen in allen Lebensphasen sowie die Prävention von frauenspezifischen Erkrankungen. Im Aktionszeitraum von März bis November 2024…

Auch das nun zweite Pflege-Camp vom 12. bis 16. Februar 2024 war ein großer Erfolg. Sowohl seitens der Teilnehmerinnen und Teilnehmer als auch seitens der beteiligten Einrichtungen gab es durchweg sehr positives Feedback. Und so sind sie sich auch allesamt einig: Das…

Das Pflege-Camp 2024 wurde gestern von Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Judith Gerlach und dem stellvertretenden Landrat Andreas Zenglein eröffnet. Von Montag, den 12. Februar bis Freitag, den 16. Februar 2024 findet die zweite Auflage der einrichtungsübergreifenden Pflege-Praktikumswoche statt, die in Kooperation mit…

Von Montag, den 12. Februar bis Freitag, den 16. Februar 2024 wird die zweite Auflage der einrichtungsübergreifenden Pflege-Praktikumswoche stattfinden. Bei diesem Pflege-Camp haben Interessierte ab 15 Jahren die Möglichkeit, den Pflegeberuf mit seinen vielfältigen Facetten kennenzulernen und Einblicke in die tägliche Arbeit…

Der Fokus der Gesundheitsregionplus Landkreis und Stadt Aschaffenburg liegt 2024 auf der Frauengesundheit. Das Netzwerk der Gesundheitsregionplus wird in diesem Jahr verstärkt auf Bildung und Aufklärung setzen, um Frauen in allen Lebensphasen dabei zu unterstützen, ein gesundes Leben zu führen.…

Am Donnerstag, den 19. Oktober 2023 fand im Landratsamt die Preisvergabe des Gewinnspiels statt, das im Rahmen der Reanimationstrainings der Gesundheitsregionplus angeboten wurde. Als vier erste Preise wurden Gutscheine für Erste-Hilfe-Kurse vergeben. Die vier zweiten Plätze freuten sich über Verbandskästen. Die…

Mit einer repräsentativen Umfrage hat die Gesundheitsregionplus Landkreis und Stadt Aschaffenburg ermittelt, was den Menschen in der Region beim Thema Gesundheit wichtig und wie ihre Einschätzung zur gesundheitlichen Versorgung ist. Die Ergebnisse sind nun veröffentlicht worden. Die wichtigsten Aspekte und…

Am 15. Juli 2023 fanden erneut an viel besuchten, öffentlichen Orten in Landkreis und Stadt Aschaffenburg kostenlose Reanimationstrainings, auch unter Einsatz von Defibrillatoren, statt. Landrat Dr. Alexander Legler sowie Oberbürgermeister Jürgen Herzing unterstützen die Aktion vor Ort. Im Rahmen der…

Skip to content