Arbeitsgruppen

In der Gesundheitsregionplus werden ausgehend vom Gesundheitsforum und der Steuerungsgruppe  zur Bearbeitung der regionalen Themen Arbeitsgruppen eingerichtet. Die Mitglieder sind die für den Themenbereich Zuständigen und werden vom Gesundheitsforum oder der Steuerungsgruppe vorgeschlagen. Es können zusätzlich externe Fachleute hinzugezogen werden.

Innerhalb der Arbeitsgruppe sollen Programme bzw. Handlungsempfehlungen zu den jeweiligen Problemstellungen entwickelt werden. Die Ergebnisse der Arbeitsgruppen werden im Gesundheitsforum vorgestellt und beraten.

Bei begrenzten Ressourcen (personell, zeitlich und finanziell) ist darauf zu achten, dass Synergien genutzt werden, um möglichst gute Ergebnisse zu erzielen. Beim geplanten Projekt müssen Ziele, Strategien, Maßnahmen, benötigte Ressourcen und der Zeitplan übereinstimmen.

Des weiteren ist ein Wissenstransfer zwischen den Akteurinnen und Akteuren der Gesundheitsregionplus und der bereits bestehenden Strukturen wichtig, um Doppelstrukturen zu vermeiden und ressourcensparend zu arbeiten. Dieser Erfahrungsaustausch mit Anderen sollte während des ganzen Projekts eine zentrale Aufgabe sein. So kann an bereits gewonnenen Ergebnissen angesetzt und diese weiterentwickelt werden.

Mitglieder werden ergänzt

AED rettet Leben e.V.

AOK Aschaffenburg

Ärztlicher Kreisverband Aschaffenburg

Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband Aschaffenburg

Deutsche Herzstiftung

Gesundheitsamt – Sozialer Dienst

Herzsportgruppe der Vitalsportgemeinschaft Spessart Goldbach e.V.

Herzsportgruppe des TuS Aschaffenburg-Leider

ILS Bayerischer Untermain

Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

Kreisfeuerwehrverband Aschaffenburg

Landessportverband Sportkreis Aschaffenburg

Landratsamt Aschaffenburg

Malteser Hilfsdienst e.V. Stadt- und Kreisverband Aschaffenburg

Staatliches Schulamt

Stadt Aschaffenburg

VerbraucherService Bayern im KDFB e.V.

Volkshochschule Aschaffenburg

Mitglieder werden ergänzt

Mitglieder werden ergänzt

Skip to content