Nach der Geburt und in der ersten Zeit

21. Mai 2024

Netzwerk frühe Kindheit

Frühe Hilfen sind viele, bunte Angebote für Eltern ab der Schwangerschaft und für Familien mit Kleinkindern bis zum 6. Lebensjahr. KoKi kann Familien, die Unterstützung brauchen, schnell und unkompliziert Frühe Hilfen anbieten, durch ein starkes Netzwerk vor Ort.

Link zur Übersicht der Koki Anlaufstellen in Bayern

 

Unser Baby weint viel!

Plakat Schütteltrauma

Sie haben alles versucht, aber Ihr Baby lässt sich nicht beruhigen? Es ist normal, wenn das Babyschreien Sie belastet. Zögern Sie nicht, sich professionelle Hilfe zu suchen.

Neben Ihrer Hebamme, Ihrer Kinderärztin oder Ihrem Kinderarzt können Ihnen auch sogenannte Schreiambulanzen helfen. Dies sind zum Beispiel Babysprechstunden oder Babyambulanzen von Vereinen, Praxen, Kliniken und Beratungsstellen.

Die Fachkräfte einer Schreiambulanz beraten Eltern, wenn das Baby oder Kleinkind:

  • viel und lange schreit

  • schlecht schläft

  • schlecht trinkt und isst

Link zur Suche einer Beratungsstelle oder Schreiambulanz

Hebammenhilfe nach Geburt

Innerhalb der ersten zehn Tage nach der Geburt sind täglich bis zu zwei Wochenbettbesuche oder Beratungen möglich.

Hebammensuche.bayern ist ein Online-Portal zur Suche nach Hebammen in Bayern. Die Plattform bietet werdenden Eltern die Möglichkeit, qualifizierte Hebammen in ihrer Nähe schnell und unkompliziert zu finden. Sie können gezielt nach verschiedenen Dienstleistungen wie Geburtsvorbereitung, Wochenbettbetreuung oder Rückbildungskursen suchen und Kontakt zu Hebammen aufnehmen. Die Seite bietet zudem nützliche Informationen rund um Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach. 

Link zur Hebammensuche.bayern

Hebammenkoordination Stadt und Landkreis Aschaffenburg

Sie sind schwanger und wohnen in der Stadt Aschaffenburg oder im Landkreis Aschaffenburg und haben trotz intensiver Suche keine Hebamme gefunden?

Die Hebammenkoordinierungsstelle bietet für die Region Aschaffenburg eine Hebammenvermittlung sowie eine Hebammensprechstunde für Wöchnerinnen und Stillende, die an Sonn- und Feiertagen Unterstützung durch eine Hebamme benötigen.

Link zur Website der Hebammenkoordination

Logo Hebammenkoordination

Beratung nach Geburt bis zum dritten Geburtstag

Schwangerschaftsberatungsstellen bieten umfassende Unterstützung für Eltern von der Geburt ihres Kindes bis zum dritten Geburtstag. Nach der Schwangerschaft kann sich vieles ändern, und die Beratungsstellen helfen Ihnen in verschiedenen Situationen:

  • Bei allen Fragen, seelischen oder gesundheitlichen Problemen nach der Geburt
  • Wenn die Geburt eine schwierige Erfahrung für Sie war
  • Bei einer Frühgeburt oder Behinderung des Kindes
  • Bei Paarkonflikten, die durch die neue Situation entstanden sind
  • Wenn Sie Ihr Kind allein erziehen
  • Bei Fragen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Bei Wochenbettdepression (Postpartale Depression) und anderen psychischen Krisen nach der Geburt
  • Bei einer möglichen oder festgestellten Behinderung des Kindes
  • Bei Verlust des Kindes durch Fehl- oder Totgeburt, frühem Kindstod
  • Nach einem Schwangerschaftsabbruch

In Schwangerschaftsberatungsstellen können Sie sich zu allen Fragen rund um Schwangerschaft und Familienplanung kostenfrei und auf Wunsch anonym beraten lassen. Man muss aber nicht schwanger sein, um sich beraten zu lassen.

Link zur Datenbank für staatlich anerkannte Schwangerschaftsberatungsstellen in Ihrer Nähe

Psychische Krise nach Geburt?

Ratgeber Krisen nach Geburt

Nicht immer fühlt sich das Mama-Sein und Papa-Sein nach großem Glück an. Damit sind Sie nicht allein! Holen Sie sich Hilfe und Entlastung!

Der Verein „Schatten & Licht e. V.“ setzt sich für Frauen ein, die von peripartalen psychischen Erkrankungen betroffen sind. Er bietet Betroffenen und ihren Familien umfassende Unterstützung und Aufklärung zu Themen wie Wochenbettdepression, Angststörungen und anderen psychischen Krisen rund um Schwangerschaft und Geburt. Der Verein fördert den Austausch zwischen Betroffenen, bietet Beratung und vermittelt professionelle Hilfe. Zudem engagiert sich „Schatten & Licht e. V.“ für die Enttabuisierung peripartaler psychischer Erkrankungen und arbeitet daran, die Öffentlichkeit und Fachkräfte zu sensibilisieren.

Link zur Website der Initiative peripartale psychische Erkrankungen

Unser Kind ist krank!

Die Website “Kinderärzte im Netz” bietet Eltern und Familien umfassende Informationen rund um die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. Sie umfasst aktuelle medizinische Themen, praktische Gesundheitstipps, sowie eine bundesweite Arztsuche für Kinder- und Jugendärzte. Eltern finden hier zuverlässige Ratschläge zu Vorsorgeuntersuchungen, Impfungen, Krankheiten und Entwicklungsstufen. Auch können Sie hierüber bundesweit Kinder-Rehakliniken und Jugend-Rehakliniken suchen. 

Link zur Website Kinderärzte-im-Netz

Aktuelles

Das Jahresschwerpunktthema 2024 lautet "Frauengesundheit – ein Leben lang". Ziel ist die Gesundheitsförderung und Unterstützung von Frauen in allen Lebensphasen sowie die Prävention von frauenspezifischen Erkrankungen.Im Aktionszeitraum zur Frauengesundheit von März bis November 2024 setzt das Netzwerk der Gesundheitsregionplus Landkreis…

Hey,schön, dass Du beim Pflege-Camp mitmachen willst! Egal ob Du Berufseinsteiger oder Quereinsteiger bist – das Pflege-Camp ist eine gute Möglichkeit!Die Woche bietet Dir die ultimative Chance in den Beruf reinzuschnuppern! Denn die Ausbildung zur Pflegefachmann/-frau oder zum Pflegefachhelfer/-in punktet mit…

Einsamkeit ist ein Gefühl, das jedem Menschen vertraut ist — auch am Bayerischen Untermain. Daher haben sich die Gesundheitsregionplus Landkreis und Stadt Aschaffenburg und die Gesundheitsregionplus Miltenberg im Jahr 2023 intensiv mit der Thematik auseinander gesetzt.In Kooperation mit den beiden…

Am 18. Oktober 2023 findet im Martinushaus der erste Pflegekongress in Aschaffenburg mit interessanten Vorträgen, Workshops und einer Fachausstellung statt. Der Kongress richtet sich an alle Pflegekräfte, Praxisanleitende und Pflegedienstleitungen, die sich zu aktuellen Veränderungen in der Pflege informieren möchten.…

In Zusammenarbeit mit dem Casino-Kino zeigen verschiedene Kooperationspartner aus Stadt und Landkreis Aschaffenburg am Sonntag, den 24. September um 10:00 Uhr den Film "Mittagsstunde". Einlass ist ab 9:30 Uhr. Die Tickets kosten 10 Euro pro Person und sind ab sofort im Casino-Kino…

Sehr hohe Tages- und Nachttemperaturen werden auch in Deutschland häufiger. Heiße Sommertage und Hitzewellen stellen ein zusätzliches Gesundheitsrisiko für die Bevölkerung dar. Besonders betroffen sind Menschen ab 65, Menschen mit Vorerkrankungen sowie Schwangere, Säuglinge und Kleinkinder. Sie haben ein erhöhtes…

Am Samstag, den 15.07.2023 kannst Du an 30 Standorten in Landkreis und Stadt Aschaffenburg kostenfrei Dein Erste-Hilfe-Wissen auffrischen und die Wiederbelebung praktisch üben. In nur wenigen Minuten kann jeder zum Lebensretter werden – bei den „Quickies“ (aus dem englischen von…

Viele Jugendliche stellt die Berufswahl vor eine große Herausforderung, denn einen Beruf zu finden, der gleichermaßen materielle wie persönliche Bedürfnisse erfüllt, ist nicht einfach. Ein Berufsfeld, das neben sicheren Zukunftsaussichten auch gute Aufstiegschancen bietet, ist die Pflege.Die Ausbildung bietet sich…

23 Apotheken als Anlaufstellen für Betroffene, Angehörige und Pflegende Ab sofort bieten 23 Apotheken in Stadt und Landkreis Aschaffenburg eine spezielle Beratung und Hilfe für Menschen mit Demenz, deren Angehörige und Pflegende an. Am grünen Logo „Demenzfreundliche Apotheke“ sind die…

Untermain psychisch stark ist eine Projektgruppe der PSAG Untermain. Mitwirkende sind aktuell: Landratsamt Aschaffenburg - Gesundheitsamt, Sozialpsychiatrischer Dienst der AWO Bezirksverband Unterfranken e.V., Bezirkskrankenhaus Lohr, Beratungsstelle Demenz Untermain, MiL - Mitten im Leben, Lebensgeist e.V., Alzheimer Gesellschaft Aschaffenburg e.V., EX-IN…

Pressemeldungen

Rund 100 Fachkräfte interessierten sich für den Online-Vortrag „Professioneller Umgang bei Verdacht auf häusliche Gewalt“ am Mittwoch, den 8. Mai 2024. Organisiert wurde er von der Gesundheitsregionplus Landkreis und Stadt Aschaffenburg in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle des Landkreises sowie SEFRA. Referentin…

Die Gesundheitsregionplus Landkreis und Stadt Aschaffenburg legt im Jahr 2024 einen besonderen Fokus auf die Frauengesundheit. Ziel ist die Gesundheitsförderung und Unterstützung von Frauen in allen Lebensphasen sowie die Prävention von frauenspezifischen Erkrankungen. Im Aktionszeitraum von März bis November 2024…

Auch das nun zweite Pflege-Camp vom 12. bis 16. Februar 2024 war ein großer Erfolg. Sowohl seitens der Teilnehmerinnen und Teilnehmer als auch seitens der beteiligten Einrichtungen gab es durchweg sehr positives Feedback. Und so sind sie sich auch allesamt einig: Das…

Das Pflege-Camp 2024 wurde gestern von Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Judith Gerlach und dem stellvertretenden Landrat Andreas Zenglein eröffnet. Von Montag, den 12. Februar bis Freitag, den 16. Februar 2024 findet die zweite Auflage der einrichtungsübergreifenden Pflege-Praktikumswoche statt, die in Kooperation mit…

Von Montag, den 12. Februar bis Freitag, den 16. Februar 2024 wird die zweite Auflage der einrichtungsübergreifenden Pflege-Praktikumswoche stattfinden. Bei diesem Pflege-Camp haben Interessierte ab 15 Jahren die Möglichkeit, den Pflegeberuf mit seinen vielfältigen Facetten kennenzulernen und Einblicke in die tägliche Arbeit…

Der Fokus der Gesundheitsregionplus Landkreis und Stadt Aschaffenburg liegt 2024 auf der Frauengesundheit. Das Netzwerk der Gesundheitsregionplus wird in diesem Jahr verstärkt auf Bildung und Aufklärung setzen, um Frauen in allen Lebensphasen dabei zu unterstützen, ein gesundes Leben zu führen.…

Am Donnerstag, den 19. Oktober 2023 fand im Landratsamt die Preisvergabe des Gewinnspiels statt, das im Rahmen der Reanimationstrainings der Gesundheitsregionplus angeboten wurde. Als vier erste Preise wurden Gutscheine für Erste-Hilfe-Kurse vergeben. Die vier zweiten Plätze freuten sich über Verbandskästen. Die…

Mit einer repräsentativen Umfrage hat die Gesundheitsregionplus Landkreis und Stadt Aschaffenburg ermittelt, was den Menschen in der Region beim Thema Gesundheit wichtig und wie ihre Einschätzung zur gesundheitlichen Versorgung ist. Die Ergebnisse sind nun veröffentlicht worden. Die wichtigsten Aspekte und…

Am 15. Juli 2023 fanden erneut an viel besuchten, öffentlichen Orten in Landkreis und Stadt Aschaffenburg kostenlose Reanimationstrainings, auch unter Einsatz von Defibrillatoren, statt. Landrat Dr. Alexander Legler sowie Oberbürgermeister Jürgen Herzing unterstützen die Aktion vor Ort. Im Rahmen der…

Am 15. Juli 2023 finden erneut an viel besuchten, öffentlichen Orten in Landkreis und Stadt Aschaffenburg kostenlose Reanimationstrainings statt. Hier lernen Interessierte in kurzer Zeit und unter professioneller Anleitung, wie eine Reanimation funktioniert und wie man im Notfall einfache und lebensrettende…

Skip to content